FIAC - Prof. Dr. Knut Henkel


Nachhaltigkeits- und Finanzberichterstattung

Ihr Schlüssel zu fundierter und praxisorientierter Wissensvermittlung


Nettoposition


Eine Nettoposition stellt einen Spezialfall einer Gruppe als Grundgeschäft beim Hedge Accounting dar (IFRS 9.6.6.1 i.V.m. IFRS 9.B6.6.1-B6.6.8). Eine Nettoposition ist eine Gruppe von Instrumenten mit gleichartigem, aber gegenläufigem Risiko (IFRS 9.6.6.4).

Auf erster Stufe ist die Gruppe zu definieren. Diese besteht im Beispiel der Abb. 24 aus zwei gegenläufigen Geschäften (zukünftige Verkäufe und zukünftige Käufe in USD) ungleicher Laufzeit und ungleicher Beträge, aber identischem, hier gegenläufigem Fremdwährungsrisiken (FX). Auf zweiter Stufe wird die Gruppe als Grundgeschäft einer Hedge-Beziehung designiert und das FX der Gruppe in Höhe von 20 Mio. USD durch einen gegenläufigen (FX-)Forward als Sicherungsinstrument abgesichert.

Hier finden Sie weitere Definitionen & Bedeutungen von Fachbegriffen der Bilanzierung von Finanzinstrumenten nach IFRS 9 (und HGB).

« Zurück zum Glossar Index

Weiter zur Übersicht der Seminare