Banking für Nicht-Banker


Steuerung einer Bank anhand der
finanziellen Leistungsindikatoren

Online-Seminar

Themen zur Bilanzierung

  • Bankenmarkt, Bankenmodelle, Bankprodukte
  • KPI´s, Risikomanagement, Bilanzierung, Aufsichtsrecht,

Weitere Themen

  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Trends und Herausforderungen am  Bankenmarkt


Konzeption

Banking-Würfel Henkel
  • Das für die Steuerung einer Bank relevante Wissen wird anhand des „Banking-Würfels“ vermittelt, der sich aus den drei Ebenen Produkte i.wS., Rechtsvorschriften und Organisation/IT zusammensetzt.
  • In Fokus der Veranstaltung stehen die wesentlichen finanziellen Leistungsindikatoren, anhand derer eine Bank gesteuert wird.
  • Solche finanziellen Leistungsindikatoren basieren meist auf Zahlen aus dem Bank-Rechnungswesen und Banken-Aufsichtsrecht.
  • Das Wissen wird anwendungsbezogen anhand von zahlreichen Beispielen und Fallstudien vermittelt.
  • Sie erhalten einen Ordner mit ausführlichen Arbeitsunterlagen im Vorfeld des Webinars per Post zugeschickt.


Termine 2021

  • W10: 02. und 03. Dezember 2021 (Do./Fr.) über Webex

Termine 2022

  • W3: 05. und 06. Mai 2022 (Do./Fr.) über Webex
  • W10: 01. und 02. Dezember 2022 (Do./Fr.) über Webex


Zu den Seminarinhalten

Insbesondere in den Querschnittsfunktionen einer Bank arbeiten häufig Mitarbeiter/innen, die von ihrer Ausbildung her keinen Bank-Hintergrund haben und die auch nicht im Rahmen eines Traineeprogramms die Möglichkeiten hatten, die Funktionsweise einer Bank kennen zu lernen. Wir vermitteln Ihnen diese Kenntnisse grundlegend und umfassend in unserem zweitägigen Seminar „Banking für Nichtbanker - Steuerung einer Bank anhand der finanziellen Leistungsindikatoren“. Großen Wert legen wir auch in diesem Seminar auf eine anwendungsbezogene Vermittlung des Wissens anhand von zahlreichen Beispielen und Fallstudien.


 Konzeptionelle Besonderheiten

Die Vermittlung des Stoffes erfolgt anhand des 3-dimensionalen Banking-Würfels in dessen Fokus die wesentlichen finanziellen Leistungsindikatoren stehen. Nach einer Einführung in die Thematik (Kapitel I) werden sukzessive die drei Ebenen des Banking-Würfels besprochen: Produkte i.w.S. (Kapitel II), KPI´s, Rechtsvorschriften, Reporting (Kapitel III) und Organisation, IT (Kapitel IV). Trends und Herausforderungen am Bankenmarkt sind Gegenstand von Kapitel V.


Teilnahmebescheinigung

Jede/r Teilnehmer/in erhält nach Abschluss der Veranstaltung eine Bescheinigung über die Teilnahme des Seminars.

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle, die bei Banken arbeiten, diese prüfen, beraten oder analysieren und selber keine gelernten Banker sind; zu nennen sind u.a.

  • Mitarbeiter im Rechnungswesen, im Controlling, im Treasury, im Risikocontrolling, im Meldewesen, in der Revision und in Konzernzentralen
  •  Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie Unternehmensberater
  • Mitglieder der Geschäftsleitung
  • Mitglieder von Aufsichtsgremien
  • Analysten


Ablauf des Seminars

Donnerstag

Ablauf:
09.00 Uhr Beginn des   Seminars
10.30 Uhr Pause mit Kaffee, Tee und kleinem Imbiss
11.00 Uhr Fortsetzung des fachlichen   Teils
12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13.30 Uhr Fortsetzung des fachlichen   Teils
15.00 Uhr
Pause mit Kaffee, Tee und kleinem Imbiss
15.30 Uhr Fortsetzung des fachlichen   Teils
17.00 Uhr Ende des Seminartages
  
Thema: Banking für Nicht-Banker

I. Einführung
·       Banking-Würfel

II. Produkte i.w.S.
1. Bankenmarkt
·       Gesamtwirtschaftliche Bedeutung
  o   Intermediation (u.a. Zinsstrukturkurve,
               Bodensatztheorie)

  o   
Geldschöpfung
·       Bankenaufsicht
  o   Rechtliche Grundlagen
   o   Organe
2. Bankenmodelle
·       Bankenmodelle i.e.S.
·       Treasury (Asset Liability Management)
·       Marktzinsmethode
3. Bankprodukte
·       Marketing Sicht
·       Rechtliche Sicht (u.a. Derivate)
III. KPI´s, Rechtsvorschriften, Reporting
1. Ausgangslage; Finanzielle Leistungsindikatoren
2. Risikomanagement (MaRisk)


  
Referenten:
Prof. Dr.   Knut Henkel

Freitag

Ablauf:
09.00   Uhr Beginn des Seminars
10.30 Uhr Pause mit Kaffee, Tee und kleinem Imbiss
11.00 Uhr Fortsetzung des fachlichen   Teils
12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13.30 Uhr Fortsetzung des fachlichen   Teils
15.00 Uhr
Pause mit Kaffee, Tee und kleinem Imbiss
15.30 Uhr Fortsetzung des fachlichen   Teils
17.00 Uhr Ende des Seminartages

Thema: Thema: Banking für Nicht-Banker (Forts.)

III. KPI´s, Rechtsvorschriften, Reporting (Forts.)
3. Rechnungslegung
·       Überblick
·       IAS/IFRS
     o   Ausweis in der Bilanz
      
o   Einzelbewertung (Kategorisierung,
                 Impairment)
     o   Hedge Accounting
     o   GuV / Gesamtergebnis
4. Aufsichtsrecht
·       Überblick
·       Eigenmittelquote
   o   Eigenmittel
      o   Risikoaktiva (KSA, IRBA)
·       Leverage Ratio

IV. Organisation, IT
·       Ablauforganisation (NPNM)
·       Aufbauorganisation
·       IT

V. Ausblick
·       Trends und Herausforderungen am Bankenmarkt

Referenten:
Prof. Dr. Knut Henkel

Referent

 

Prof. Dr. Knut Henkel
Professor für Bilanzielles Rechnungswesen und Betriebliche Steuerlehre, Hochschule Emden/Leer, Emden


Preis
999,00 Euro netto      1.188,81Euro brutto (19% MwSt)

Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt. Sie erhalten kurzfristig eine Antwort von uns. Vertragspartner ist FIAC – Prof. Dr. Knut Henkel.

Die Stornierung einer Seminaranmeldung durch den/die Teilnehmer/in ist bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Der Veranstalter kann ebenfalls bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein Seminar stornieren, wenn nicht ausreichend Anmeldungen vorliegen.

 

Anmeldung



Webinar Banking für NichtbankerSeminarbeschreibung


E-Mail
LinkedIn