FIAC - Prof. Dr. Knut Henkel


Nachhaltigkeits- und Finanzberichterstattung

Ihr Schlüssel zu fundierter und praxisorientierter Wissensvermittlung


IFRS-Standards: Überblick


Die für die Bilanzierung von Finanzinstrument (FI) relevanten IFRS-Vorschriften verteilen sich über mehrere Einzelstandards (vgl. Abb. 19). Die zentralen Standards sind der IAS 32, IFRS 7 und IFRS 9 (IAS 39). Das „Herz“ der Bilanzierungsvorschriften für FI ist der IFRS 9; er regelt u.a. die Bewertung. Vier weitere IFRS-Vorschriften – IAS 1, IAS 12, IAS 21, IFRS 13 – regeln nicht explizit nur Sachverhalte zu FI, beeinflussen aber auch deren Bilanzierung. Für Bilanzierungssachverhalte, die durch keinen Standard abgedeckt sind, ist das Rahmenkonzept (Framework) heranzuziehen, welches eine ähnliche Funktion für die IFRS besitzen, wie die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) für die deutsche Rechnungslegung.

Abb. 19: Für Finanzinstrumente relevante Standards

Hier finden Sie weitere Definitionen & Bedeutungen von Fachbegriffen der Bilanzierung von Finanzinstrumenten nach IFRS 9 (und HGB).

« Zurück zum Glossar Index

Weiter zur Übersicht der Seminare