Ausbuchungsvorschriften


Frage: Was sind Ausbuchungsvorschriften?

  • Die Ausbuchungsvorschriften (Abgangsvorschriften) stellen im IAS 39 einen der umfangreichsten und komplexesten Bereiche dar. 
  • Insbesondere kommen sie bei der bilanziellen Beurteilung von Verbriefungstransaktionen zur Anwendung. 
  • Die Grafik im  IFRS 9.B3.2.1 gibt einen guten Überblick über die insgesamt neun Prüfungsschritte. 
  • Quelle: Henkel/Eller (2009), Lfd. Nr. 11 u. Nr. 12


E-Mail
LinkedIn